Das Museum

Veyras, das kleine Dorf inmitten der Walliser Alpen, in der Westschweiz, wurde zur Wahlheimat des Kunstmalers Olsommer. 1912 baute er sich hier sein Haus, welches 1995, als Museum umgebaut, eröffnet wurde. Im dreistöckigen Haus finden Sie, im Erdgeschoss Skizzen und Zeichnungen, im ersten Stock befindet sich der eigentliche Ausstellungsraum und im zweiten Stock werden persönliche Objekte gezeigt.

Den vollständigen Text finden Sie auf den französischen Seiten.

FR |  DE |  EN
Musée C. C. Olsommer | Rue C. C. Olsommer | CP 14 | CH-3968 Veyras | | Plan du site